Facebook bietet Video-Cover für Seiten

Bei Facebook ist Stillstand der Tod, und so gibt es immer wieder Neues. Nach einem ausführlichen Test mit Partnern bietet das Netzwerk nun die Möglichkeit Videos an der Stelle einzubinden, an der vorher nur stille Bilder stehen durften: den Kopfbereich von Seiten.

Nach kurzer Testphase hat Facebook jetzt die Möglichkeit eingeführt, die für viele Firmen und Medien auf dem Netzwerk spannend sein dürfte: einen Video-Cover im Headerbereich für Seiten einzubinden.

Erstmal entdecken konnte ich die neue Funktion Ende April 2017 auf der Seite der Netflix-Serie Narcos. Auf dieser lief ein Video im Header-Bereich ab. Hochgeladen wurde dieses am 19. April.

Seit Juni 2017 wird die neue Funktion schrittweise für alle Seiten auf Facebook ausgerollt.

Alle wichtigen Eckdaten zu Videos im Kopfbereich von Facebook-Seiten

Beim Aufruf der Seite sieht man kurz den Screenshot von oben, nachdem die Seite dann geladen ist, spielt das eingebundene Video direkt ab. Technisch sind Videos perfekt, die direkt auf das Format produziert werden. Das Videoformat sollte dabei die üblichen Abmessungen des Titelbildes für Seiten aufweisen: 820 x 312 laut Facebook; aus der Vergangenheit heraus bekannt sind auch die Abmessungen 828 x 315 Pixel.

Die Videos müssen mindestens eine Länge von 20 Sekunden haben und dürfen maximal 90 Sekunden lang sein.

Ursprünglicher Artikel vom 27. April 2017.
Aktualisiert im Juni sowie am 02. August 2017.