Leseliste: Meine Bücher für das Jahr 2021

Von Motivationsbüchern und Sachbuch-Klassikern bis hin zum Roman. Meine Leseliste für 2021 ist bunt – und genau deshalb spannend!

Alle Links zu Amazon sind Partnerlinks, über welche ich einen Anteil des Umsatzes erhalte.

Diese Liste wird stetig aktualisiert. Stand: April 2021.

Im vergangenen Jahr hatte ich mir das Ziel gesetzt, mehr zu lesen. Das Ziel #24Bücher in 2020 habe ich – trotz Lockdowns – nicht geschafft; jedoch: 16 Bücher waren es am Ende immerhin.

Und auch, wenn ich ‚gescheitert‘ bin – mein Ziel bleibt auch 2021.
Denn tatsächlich hat mich diese „24 Bücher im Jahr“ durchaus motiviert, mir immer wieder etwas Neues her zu nehmen. Allein, manchmal war es schwer. Nicht, weil ich ungern lese, sondern weil ich viel lese: Mails, Präsentationen, Newsletter, Artikel und Nachrichten, …
Am Ende eines anstrengenden Tages merke ich oft, dass ich keine Energie mehr habe, mich mit einem Buch auseinander zu setzen. Mal schauen, ob sich dafür noch eine Lösung findet – besser, selbstbestimmert – zu entscheiden, was zu lesen lohnt. Und vielleicht auch mal zu etwas seichterem zwischen zwei Buchdeckeln zu greifen, statt die nächste Netflix-Serie zu bingen…

Orange: Lese ich aktuell
Blau: Habe ich gelesen
Grau: Auf meiner Liste
Rosa: abgebrochen

Meine Leseliste: Bücher in 2021

Der kleine Hobbit
J.R.R. Tolkien – dtv Ausgabe gibt es bei Amazon nicht: Thalia
Pflichtlektüre für Kind3 in der 6. Klasse. Ich lese (ein zweites Exemplar) einfach mit, um ihn zu motivieren… Insgesamt: besser und spannender als befürchtet.

PHP 7 und MySQL: Ihr praktischer Einstieg in die Programmierung dynamischer Websites
Florence Maurice – Amazon
Nach ein paar Jahren habe ich dieses Buch genutzt um meine PHP-Kenntnisse mal wieder auf den aktuellen Stand zu bringen. Maurice legt hier ein ausgezeichneten Überblick vor, der sowohl für Einsteiger als auch Dilettanten wie mich (ich habe bis vor 15 Jahren mein Geld als PHP-Programmierer verdient und mich seitdem semi up to date gehalten) super geeignet ist. Sie zeigt mit vielen Beispielen wie man Funktionen, MySQL, Klassen und das beliebte Framework Laravel nutzt.

Die 1%-Methode – Minimale Veränderung, maximale Wirkung: Mit kleinen Gewohnheiten jedes Ziel erreichen
James Clear – Amazon
Schon jetzt für mich eines der lohnendsten Bücher 2021. Der US-Bestseller („Atomic Habbits“) erklärt, dass wir nicht auf Ziele, sondern Strategien setzen sollten, um etwas zu erreichen. James Clear zeigt, wo der Unterschied zwischen „mehr Sport machen wollen“ und „sich selbst als sportliche Person sehen“ liegen, und wie man mit kleinen Schritten bessere Ergebnisse als mit großen Zielen erreicht. Das klingt nach dem normalen Selbstoptimierungs-Hokuspokus, ist aber viel rationaler und mit allerlei verständlichen Beispielen gespickt.

Ein verheißenes Land
Barack Obama – Amazon
Obama gibt im ersten Teil seiner Biografie einen Einblick in sein Leben und sein Arbeiten als Präsident der USA.

Rich Dad, Poor Dad
Robert T. Kiyosaki – Amazon
Standard-Werk der „Geh mit Geld besser um“-Bücher. Könnte halb so dick sein (viele Wiederholungen), macht aber einen guten Job um Nicht-BWLern einen differenzierten Block auf das Thema „Für Geld arbeiten vs Geld arbeiten lassen“ zu geben.

Führungskraft – Das große Leadership-Buch
Sandro Sebastian Pfeiffer – Amazon
Kurz, kompakt und recht schmerzlos rauscht Pfeiffer einmal durch alles, was eine Führungskraft wissen und können sollen müsste. Im ersten Teil geht es um die Grundkompetenzen, im zweiten um konkrete Punkte. Insgesamt ein guter Einstieg.

Die 10 größten Fehler neuer Führungskräfte
Martin Schmidt – Amazon
Kurzer, knackiger Fahrplan für (Neu-)Führungskräfte – schnell durchgelesen, aber vor allem beim Antritt an einer neuen Stelle einfach nochmal eine gute Erinnerung um die ersten Wochen gezielt anzugehen.

Einfach nicht arm sterben
Rene Isau – Amazon

Star Trek Vanguard 1: Der Vorbote
David Mack – Amazon
Re-Read von 2018

Das Kommunikationsbuch
Mikael Krogerus, Roman Tschäppeler – Amazon

NSA – Nationales Sicherheits-Amt
Andreas Eschbach – Amazon
Was, wenn es im Dritten Reich bereits das Internet gegeben hätte? Diese Frage ist die Ausgangsposition des Romans. Klang spannend.

Im Grunde gut: Eine neue Geschichte der Menschheit
Rutger Bregman – Amazon
Nach 2020 braucht es genau dieses Buch, welches die These vertritt: der Mensch ist nicht böse, sondern im Gegenteil – von Grund auf gut..

Es lebe der Generalist!: Warum gerade sie in einer spezialisierten Welt erfolgreicher sind
David Epstein – Amazon
Ich würde mich als Generalist in meinem Fach bezeichnen: Kaufmann, Programmierer, Social Experte. Im Buch erklärt Epstein, wieso das und nicht Spezialisierung nicht die Lösung ist.