Seiko bringt die Apple Watch; fast

Seiko legt die von Steve Jobs auf dem ikonischen TIME Cover getragene Uhr neu auf. Für alle Apple-Fans gibt es jedoch einen Wermutstropfen …

Uhrenhersteller Seiko und der japanische Großhändler Nano Universe werfen eine limitierte Neuauflage der Seiko Chariot auf den Markt.
Was die Uhr so speziell macht: Sie gehört zur Popkultur.

Denn es ist jene Uhr, die Apple Mit-Gründer Steve Jobs auf dem ikonischen TIME Magazin-Cover von 1984 trägt.
Das Foto von Norman Seeff zeigt Steve Jobs im Schneidersitz in seinem Haus in Woodside, Kalifornien mit einem Apple-Rechner auf dem Schoss.

Die originale Seiko, die Jobs damals trug, wurde vor wenigen Tagen für 42.500 US-Dollar versteigert. Ganz so viel musst du für die Neuauflage allerdings nicht bezahlen.

Seiko wird die einfach gehaltene Uhr in zwei Versionen neu auflegen: eine 33-Millimeter Version; außerdem auch eine 37,5-Millimeter Version. Limitiert wird die Uhr mit weißem Ziffernblatt auf 1.982 Einheiten. Dahingegen wird die Version mit schwarzem Ziffernblatt gerade 300-mal geben.

Kosten: ¥20.000.
Das klingt jetzt mehr, als es tatsächlich ist: knapp 170 Euro.
Dummerweise gibt es die Uhr nur in Japan. Aber vielleicht überlegt es sich Seiko noch einmal – Bedarf gäbe es.

Der Verkauf startet am 10. März. Davor solltet ihr die Flüge nach Tokio buchen – oder hoffen, dass ihr sie anschließend günstig auf eBay schießt.