Gelesene Bücher 2022 (im Schnelldurchlauf)

10. September 2022 / Bücher

Das Ministerium für die Zukunft

12. August 2022 / Bücher

Climate-Fiction, die in die Zeit passt.
Ein Roman der vielmehr eine Erzählsammlung mit rotem Faden ist – ein Sammelwerk an einzelnen Geschichten, Szenarien und Tragödien die sich aus der heute anbahnenden Klimakatastrophe ergeben. Noch Fiktion, und bald schon Realität?


Manfred Krug: Tagebücher 1996/97

30. Juli 2022 / Bücher

In seinem Tagebuch aus dem Jahr 1996/97 schreibt Manfrag Krug über eine einschneidende Zeit: mit 60 Jahren wird er erneut Vater, verliert den besten Freund, erleidetet einen Schlaganfall und denkt über das Ende seiner Schauspielkarriere nach.


Die kürzeste Geschichte Deutschlands

30. Juli 2022 / Bücher

Ein Gewaltritt: auf 250 Seiten einmal durch 2.000 Jahre deutscher Geschichte – eingerahmt von einer kulturgeschichtlichen These, der man mit Vorsicht begegnen sollte.


New York und der Rest der Welt

20. Juni 2022 / Bücher

Fran Lebowitz ist eine Ikone der US-Kultur: Sie ist eine Beobachterin mit spitzer Feder und losem Mundwerk. Sie ist das Organ der New Yorker Seele.
Das vorliegende Buch jedoch ist eine Enttäuschung – dafür kann Lebowitz jedoch nichts.


Growth Hacking mit Strategie

09. Mai 2022 / Bücher Growth Hacking blüht als Marketing-Begriff gerade erst auf. Das erste Buch zum Thema gibt es jetzt auch aus Deutschland. Eine Kritik.

Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit

09. Mai 2022 / Bücher

Was ist eigentlich ‚wahr‘ – und was ‚falsch‘? Und wieso ist es heute so viel schwerer, sich auf eine ‚Wahrheit‘ zu einigen? In ihrem wunderbaren Buch liefert Mai Thi Nguyen-Kim vor allem Erklärung und Aufklärung um wissenschaftliche Arbeiten, mediale Mechanismen und menschliche Reflexe.


Es lebe der Generalist!

03. Mai 2022 / Bücher

David Epsteins Ode an den Unperfektionismus, an ‚schiefe‘ Lebensläufe und den Mut, stetig Neues zu wagen.


Anleitung zum Unkreativsein

03. Mai 2022 / Bücher

Schöne Neue Welt

15. April 2022 / Bücher

Dystopischer Roman über eine vom perfektionierten Kapitalismus beherrschten Diktatur. Die zentrale Frage: Was macht uns glücklich – Freiheit oder Unbekümmertheit?


>